Suche

FFP 2 Masken für die Hospizhilfe


(v.l.n.r.): Bürgermeister Bernd Hartmann, Oliver Hamm, Ricarda Brück, Willi Hamm

Foto: Jana Nocker


In der vergangenen Woche durfte die Koordinatorin der Hospizhilfe Ricarda Brück und Vorstandsmitglied Bürgermeister Bernd Hartmann eine Maskenspende vom Architekturbüro Hamm + Partner PartG mbB in Bad Camberg für die Hospizhilfe Goldener Grund e.V. entgegennehmen.


Als Mitglied des Vereins ist es Willi Hamm ein besonderes Anliegen, die segensreiche Arbeit der ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen zu unterstützen. „Die geschulten Ehrenamtlichen besuchen todkranke Menschen in Bad Camberg, Selters (Taunus), Hünfelden und Brechen zu Hause und in Pflegeeinrichtungen. Dort begleiten Sie die Betroffenen auf ihrem letzten Weg. Wir möchten dazu beitragen, dass die Hospizhilfe ihre Arbeit sicher ausüben kann.“ so Oliver Hamm. „Die FFP2 Masken werden für drei Monate reichen. Sollten Weitere benötigt werden, lassen sie es uns wissen, wir werden sie im Sinne aller Beteiligten unterstützen.“ sagte Hamm abschließend.


Ein herzliches Dankeschön sagen wir, die Hospizhilfe Goldener Grund e.V., an die großzügige FFP2 Masken Spende vom Architekturbüro Hamm + Partner.