Suche

Spenden von den Werjeser Bube und von Frau Yasemen Basar

Aktualisiert: 5. Sept.

Schon im letzten Jahr hatten die Werjeser Bube für die Hospizhilfe gesammelt. Pandemiebedingt konnte die Übergabe erst kürzlich stattfinden.


Bei einem netten Austausch wurde Marc Günther und Florian Simon (3. Und 4. Von li.) die Arbeit der Hospizhilfe nähergebracht. Dankend nahmen Brigitte Eisel, Silvia-Scheu-Menzer und Bastian Michailoff (von li.) den Scheck entgegen.


Auch Frau Yasemen Basar hatte im Rahmen ihrer Weihnachtsaktion Geld für die Hospizhilfe gesammelt. Bei einem Letzte Hilfe Kurse im Juni in Oberbrechen nahmen Frank Groos und Ricarda Brück (li.) den Betrag von 500,- entgegen.


Der Verein ist dankbar für jede Spende, denn auch wenn er Fördergelder erhält, werden durch diese Gelder nicht alle Kosten gedeckt.


„Ich freue mich sehr, wenn Menschen die Hospizhilfe auch finanziell unterstützen, den nur so kann gewährleistet werden, dass der Verein seine wundervolle Arbeit leisten kann,“ so Ricarda Brück Koordinatorin des Vereins.